Ekuvukeni (KwaZulu / Natal) - Frauenwerk Stormarn

Unsere Partner in Südafrika

Seit 1986 unterhält eine Gruppe Frauen, die sich im Frauenwerk Stormarn zusammengefunden hat, eine Partnerschaft zu Frauen in Ekuvukeni/Südafrika. Ekuvukeni ist eine Siedlung in einem öden, unfruchtbaren Gebiet der südafrikanischen Provinz Kwa Zulu - Natal. Die Bewohner Ekuvukenis wurden vor 30 Jahren aus ihren angestammten Siedlungsgebieten vertrieben und hierher zwangsumgesiedelt. Seither führen sie einen mühsamen Kampf ums Überleben. Auch nach Ende der Apartheid stehen unsere südafrikanischen Partnerinnen vor fast unlösbaren Aufgaben. Die Arbeitslosenrate beträgt annähernd 50% und viele Menschen sind auf die Unterstützung von Familienmitgliedern angewiesen. Trotzdem sind Zeichen des Aufbruchs sichtbar. Seit 1998 gibt es Kanalisation und hygienische Toiletten. Wasser- und Stromversorgung ist jetzt in etlichen Häusern vorhanden. Demokratische Strukturen bilden sich heraus.

 

 

Erfolge und Herausforderungen

Wir unterstützen die Eigeninitiativen unserer Partnerinnen in Ekuvukeni, wie Garten-, Näh- und Kindergartenprojekte. Die Bewohner von Ekuvukeni haben beschlossen, für den Kindergarten, der bisher in halb verfallenen Wellblechhütten untergebracht ist, ein neues Gebäude zu bauen. An uns erging die Bitte um finanzielle Unterstützung. Wir mussten leinen zu akzeptieren, dass unsere Vorstellungen und Schwerpunkte bei der Planung und die unserer Partnerinnen in Südafrika sehr unterschiedlich sind. Unsere Spendenaktion in Stormarn verbanden wir mit Informationen über das Leben und die Probleme in Ekuvukeni. Nach einem fast zweijährigen intensiven Austausch und einigen Hürde ist das Haus jetzt bezugsfertig, und viele Kinder warten schon darauf, den Kindergarten in Besitz zu nehmen. Eine lebendige Partnerschaft mit den Menschen in Ekuvukeni hat sich durch die Zusammenarbeit bei diesem Projekt, durch gegenseitige Besuche und jährliche Gottesdienste hier und dort entwickelt.

 

Ekuvukeni ‑ Masisizane ‑ Singen und Tanzen für uns ‑ auf den Tischen die Geschenke für uns

Kontakt

Unsere Gruppe trifft sich monatlich im Frauenwerk des Kirchenkreises Stormarn, Rockenhof 1, 22359 Hamburg ‑ Volksdorf. (Jedes Jahr am Bundesschluss ‑ Sonntag im November feiern wir in unserer Kirche am Rockenhof einen Gottesdienst, zum gleichen Thema wie unsere Partnerinnen in Südafrika..) Wir freuen uns über Frauen, die sich für unsere Arbeit interessieren und Lust haben, uns kennen zu lernen.

Ansprechpartnerin: Heidi Stölken, Tel. 040- 605 16 35


 


 

 

Die Aktion Bundesschluss wird gefördert aus Mitteln des Kirchlichen Entwicklungsdienstes durch Brot für die Welt - Evangelischer Entwicklungsdienst.