Diakonia AIDS Ministry

Seit Mitte des Jahres 2007 arbeitet die frühere Facilitatorin im Südafrikanischen Kirchenrat, Prof. Dr. (theo.) Drea Fröchtling für das Diakonia AIDS Projekt in SoWeTo. Im Zusammenhang ihrer Arbeit ist eine CD mit südafrikanischer Gospelmusik entstanden, die über die Aktion Bundesschluss bezogen werden kann. Der Erlös fließt dem Projekt zu und hilft so den Opfern von AIDS/HIV direkt und unbürokratisch.

 

 

 

Das Projekt

Die Zentraldiozöse der Evangelisch-Lutherischen Kirche im Südlichen Afrika engagiert sich auch jenseits ihrer Kirchengrenzen für soziale Belange. Ein Bereich mit wachsender Bedeutung in Südafrika ist AIDS/HIV. Auf diesem Hintergrund entstand "Diakonia AIDS Ministry". Ziel des Projektes ist es, Aufmerksamkeit innerhalb der Kirche für die AIDS/ HIV-Problematik zu herzustellen sowie materielle Hilfe, Beratung und Seelsorge für die Opfer von AIDS/ HIV mit ihren Familien anzubieten. Dadurch soll es den Betroffenen ermöglicht werden, sich selbst wieder als wertvoll zu erleben.

 

Innerhalb des Projekts wird ein ganzheitlicher Ansatz verfolgt. Aufklärung, Ausbildung und individuelle Hilfestellungen in allen Lebenslagen geschehen auf der Grundlage des Evangeliums. Dabei spielt der soziale Kontext, indem AIDS/ HIV sich verbreitet, eine wichtige Rolle. Das Vorgehen innerhalb des Projekts lässt sich in vier Teilbereiche untergliedern:

  1. Entwicklung und Durchführung von Aufklärungsprogrammen zu AIDS/HIV mit dem Ziel der Senkung der Infektionsrate.

  2. Ausbildung zur Hilfestellung und Seelsorge von Pastoren und Laien innerhalb der Diozöse.

  3. Ausbildung besonders von Frauen in der individuellen Pflege von AIDS/HIV-Erkrankten.

  4. Aufbau von Zentren für häusliche Pflege in Gebäuden der Diozöse.

 

 

Diakonia Gospel Choir

Aus der direkten Arbeit mit AIDS/HIV-Betroffenen ist der DIAKONIA Gospel Chor entstanden. Fast alle Künstler sind mit dem Virus infiziert. Die Chorarbeit ermöglicht neben der Freude am Gesang den Austausch mit Menschen mit ähnlichen Problemen und fördert das Selbstbewusstsein.

 

Diakonia Gospel Choir

 

 

Die CD mit Hörbeispielen

Wer in Südafrika einmal einen Gottesdienst erlebt hat, hat sich der Faszination der südafrikanischen Choräle und Gospels sicher nicht entziehen können. Auf der CD finden sich ein paar Klassiker dieser Lieder, die auch säkularisierte Käufer begeistern können. Mit zehn Titel ist so ein rundes Abbild südafrikanischer Gottesdienstkultur entstanden.

 

  Titel   Hörbeispiel (*.mp3)
  1.  

Wake up call – 06:01

  Sample 1  
  2.   Asimbonanga – 05:56      
  3.   Jerusalem – 04:05   Sample 2  
  4.   Sizombongangani – 06:39      
  5.   Walking in the light - 05:45   Sample 3  
  6.   Ha Hona Ea Tswanang Le Jesu – 06:27      
  7.   Kubo bonke – 05:09   Sample 4  
  8.   Humble yourself - 04:49      
  9.   Bless me now – 05:59      
  10.   Asimbonanga (instrumental) – 05:58      

 

 

Bezug der CD

Die CD kann zum Preis von EURO 12,-- zzgl. Versandkosten per Email unter ccp@kosa.org bestellt werden. EURO 10,-- kommen direkt dem Projekt zugute, der Rest deckt die Unkosten der Reproduktion und des Vertriebs in Deutschland. Sollte dabei ein Überschuss entstehen, kommt er ebenfalls dem Projekt zugute.

Die Lieferung erfolgt nach Bestelleingang im Normalfall innerhalb von vier Tagen.

 

 

Die Aktion Bundesschluss wird gefördert aus Mitteln des Kirchlichen Entwicklungsdienstes durch Brot für die Welt - Evangelischer Entwicklungsdienst.